3. Spieltag zu den Württembergischen Seniorenmeisterschaften 2019

Am 24. März fand auf unserer Miniaturgolfanlage der 3. Spieltag zu den Württembergischen Seniorenmeisterschaften statt. Da in der Winterpause drei Spieler zu unserem Verein wechselten, konnten wir erstmals mit einer zweiten Seniorenmannschaft an den Start gehen. Nach den ersten beiden Spieltagen in Remseck und Niederstetten, die bereits im vergangenen Herbst stattfanden, lag unser Seniorenteam 1 aufgrund der etwas höheren Gesamtschlagzahl Punktgleich auf Rang zwei in der Tabelle hinter dem TV Niederstetten. Es galt daher mit einem Heimsieg die Tabellenführung wieder zurückzuerobern und damit die Weichen in Richtung Titelverteidigung zu stellen. Mit einer für den Saisonbeginn sehr guten Mannschaftsrunde von 69 Schlägen übernahm unsere Seniorenmannschaft 1 gleich die Führung und erarbeitet sich einen Vorsprung von 12 Schlägen auf den TV Niederstetten. Die Teams des MGC Metzingen und des BGC Heilbronn lagen mit 74 und 76 Schlägen auf Rang 2 und 3 nach Runde 1. In der zweiten Runde lies unser Seniorenteam 1 eine 70er Mannschaftrunde folgen und konnte die Führung weiter ausbauen. Und auch unser zweites Seniorenteam spielte nun stark auf und benötigte nur 71 Schläge in Runde 2. Dadurch schob sich unser Seniorenteam 2 nun auf den 3. Platz in der Zwischenwertung nach vorne. Runde 3 brachte dann bereits die Vorentscheidung für den Tagessieg. Obwohl unsere Seniorenmannschaft 1 etwas nachließ und jetzt 73 Schläge benötigte, konnte man die Führung weiter ausbauen, da alle anderen Teams deutlich mehr Schläge benötigten und der Abstand auf die zweitplatzierte Mannschaft des MGC Metzingen auf 18 Schläge angewachsen war. Erfreulich war auch, dass unsere zweite Mannschaft weiterhin den 3. Platz behaupten konnte. In der letzten Runde reichte dann eine 75er Mannschaftsrunde für unsere erste Mannschaft, um den Tagessieg vor den Mannschaften aus Metzingen und Oberkochen nachhause zu bringen, die mit Schlussrunden von 64 und 65 Schlägen zwar noch die beiden besten Mannschaftsrunden des Tages erzielten, aber auch damit den Rückstand nicht mehr aufholen konnten. Unsere 2. Mannschaft landete letztendlich auf dem 4. Platz vor dem TV Niederstetten, dem SSV Ulm 1846, dem BGC Heilbronn und dem MGSC Wernau.

Das beste Einzelergebnis des Tages erzielte – wie schon an den beiden vergangen Spieltagen – unser Gerd Fischer mit 87 Schlägen und erspielte sich damit den Württembergischen Meistertitel in der Kombiwertung und den Meistertitel im Miniaturgolf. Herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Leistung!

Für unsere Seniorenmannschaft 1 bedeutete der Tagessieg natürlich die Übernahme der Tabellenführung und vor dem letzten Spieltag in Großbottwar, der am 7. April stattfinden wird, hat man jetzt bereits einen Vorsprung von 8 Punkten auf die Verfolger aus Metzingen und Niederstetten.

Die aktuelle Tabelle nach dem 3. Spieltag und alle Einzelergebnisse finden Sie hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen